Hallo, ich bin Fallon.

Ich möchte euch ein bisschen was von meinem Leben erzählen.

 

Ich bin am 19.04.2021 um 22.15 Uhr von meiner Mama Audrey geboren worden.

Das war ein ganz schönes Gewackel in den Stunden vor meiner Geburt. Ich hatte es in Mamas Bauch so warm und gemütlich und ich hatte ganz viel Platz, denn ich war ja alleine. Deshalb bin ich auch einfach länger im Bauch geblieben. Aber weil alle so sehr auf mich gewartet haben, bin ich dann eben doch raus gekommen. 

Meine beiden Mamas, meine Hundemama Audrey und meine Menschenmama Alexa, waren dann ganz glücklich und haben mich abgeschleckt und trocken gerubbelt. Eigentlich hatte ich dann Hunger, aber zuerst musste ich auf die Waage. Ich habe 365g gewogen, das ist ziemlich normal.

Meinen Namen habe ich auch gleich gekriegt: Fallon of the Little Rascals Cottage.

Fallon bedeutet die Anführerin, die Überlegene. Das finde ich sehr gut!

 

 

Mein erstes Selfie

Dann gab es ganz viel Milch von meiner Mama, das war richtig lecker.

 

 

Und ganz spät in der Nacht habe ich die anderen Familienmitglieder noch kennen gelernt. Mr. Clark war ganz verliebt in mich.

 

 

 

 

Heute bin ich schon 5 Tage alt. Ich habe schon ganz schön viel zugenommen. Ist ja auch kein Wunder bei der Milchbar, die mir zur Verfügung steht. Und ich schlafe schon wie ein richtiger Little Rascals Beagle.

19.04.21: Jetzt bin ich schon eine Woche alt und mein Gewicht hat sich verdoppelt.

Das Leben ist schon herrlich, trinken, schlafen und ganz viel bei Mama kuscheln.

01.05.21: Heute bin ich schon 12 Tage alt. Ich wachse und gedeihe. Jetzt klaut meine Menschenmama mich schon manchmal und knutscht mich dann immer ganz doll ab. Ach, das ist schon ein tolles Beagleleben.

04.05.2021: Nun bin ich schon 2 Wochen alt. Ich habe ganz schön zugenommen, ich wiege schon über 1100g. Ich versuche gerade meine Augen auf zu machen, das ist ganz schön anstrengend. Deshalb schlafe ich gerade auch ganz viel.

Vor zwei Tagen habe ich meine Oma Gloria geweckt. Die hat sich fast erschrocken,als ich neben ihr im Bett lag.

Danach durfte ich dann noch mit Mama im Bett kuscheln.

                                                                 


Datenschutzerklärung